tt-unsere-geschichte

tt-unsere-geschichte

Empart wurde 1998 unter der Leitung von Jossy Chacko gegründet.

 

Jossy Chacko verliess Indien im Alter von 17 Jahren – mit nur 20 Dollar und einem One way Ticket nach Australien in der Tasche. Sein Traum: ein erfolgreicher Geschäftsmann zu werden. Nach einem schwierigen Start ohne Geld, Freunde und Familie, fand er einen Job in einer kleinen Logistikfirma. Fest entschlossen, die Karriereleiter nach oben zu klettern und Erfolg zu haben, setzte er Gott nicht an erste Stelle, obwohl er an ihn glaubte.

 

Während der Flitterwochen mit seiner Frau Jenni 1995 in Indien wurde Jossy durch die Begegnung mit einem 8-jährigen Jungen aus den Slums in Delhi sehr berührt. Er geriet ins Nachdenken und begann schliesslich, seine persönliche Motivation zu überprüfen und den Sinn seines Lebens zu hinterfragen. Er erkannte, dass er als „Jünger Jesu” aufgefordert ist, dem Missionsbefehl “Geht hin und macht zu Jüngern alle Völker” zu gehorchen.

 

Aus dieser Erkenntnis heraus ist Empart entstanden.

 

Jossy begab sich zusammen mit zwei Freunden – Thomas M., einem Südinder, der in Delhi lebt, und Stephane H., einem Schweizer, den er einige Zeit zuvor in Australien getroffen hatte – auf Entdeckungsreise. Diese Reise eröffnete ihm eine neue Sicht auf sein eigenes Herkunftsland. Er empfing von Gott die Vision in Nordindien, 100.000 Gemeinden bis zum Jahr 2030 zu gründen.

 

Während dieser Reise entstand ein kleines Team von fünf Leuten, die 1998 die Arbeit im Missionsfeld starteten. Seit der Gründung des ersten Trainingszentrums sind hunderte einheimische Gemeindegründer ausgebildet und ausgesendet worden. Sie gründen Gemeinden überall dort wo der Name Jesus noch nicht bekannt ist.

inoui-madness-cover

Wenn du mehr über die Entstehung und die Vision von Empart wissen willst, kannst Du das Buch von Jossy Chacko „Unglaublich“ (auch in Englisch und Französisch erhältlich) bestellen

mouvements-img1

mouvements-img4

mouvements-img2

mouvements-img1

mouvements-img4

mouvements-img2

mouvements-img4